Unartig auf dem Zweisitzer

Beim diesjährigen Unartig Fest im VILLAKeller geben sich Leipziger Bands die Klinke in die Hand. Die Band 2ersitz spielt gern mit der Weltanschauung des Publikums und möchte die Wirklichkeit des Zuhörers neu konstruieren. Die Musik als Droge zur Erweiterung des Bewusstseins – das ist das Ziel der sechs Leipziger. Erreichen wollen sie dies mittels Gitarre, Bass, Drumset, Saxofon, Klavier und hausgemachten sowie importierten Feinschmecker-Lyrics. Vor auserlesenem Publikum spielen die Groovechampions Reggae-Beats, Blues-Licks, Latin-Feel und HipHop-Styles. Wie dafür gemacht sind die Supportbands Tiger Magic, Dr.Tentorkel und Todo Para Todos, die nicht nur durch die gemeinsame Verwendung des Buchstaben T auffallen. Alle bieten zudem eine enorme musikalischen Bandbreite von Punk bis Screamo.

Der Abend lohnt sich bei nur 5 Euro Eintritt im VILLAKeller. Einlass ist ab 20:00 Uhr in der Lessingstraße 7 in Leipzig. Weitere Infos via Facebook.

UFIV_E_v04

Nachberichterstattung Unartig Fest II (02.11.2012, Villakeller)

Pünktlich wie die Maurer liefern wir dem geneigten Leser unser Résumé zur zweiten Auflage unseres kleinen Festivals für den breitgefächerten Musikgeschmack.

unartig-fest-das-banner

Wie auch im letzten Jahr fand das jährliche Treffen der AG Tinnitus der AV Südvorstadt im Villakeller der Villa Leipzig statt. Wo auch sonst, setzt man sich hier doch ins gemachte Nest und unterstützt eine wichtige Einrichtung, die unsere Stadt etwas bunter macht. Apropos bunt: auch dieses Jahr blieben wir uns, ein paar Unkenrufen zum trotz, treu und haben die vertretenen Musikstile etwas breiter gefächert. Neu war diesmal, dass wir lokale Größen im Krachmachen auf die Bühne baten.

 

Das Publikum war zahlreich erschienen und freudig erregt, es konnte nun also losgehen. Schlamassel betraten die Bretter, die die Aufmerksamkeit garantieren und brachten den Saal zum lachen/tanzen/singen/kochen. Eine deutliche Steigerung zum Auftritt im letzten Jahr und eine gewisse, ja ich benutze dieses Wort, Professionalisierung im Erscheinungsbild konnten ausgemacht werden.

Nach ihrem gelungenen Anheizen der Massen wurden sämtliche Groupies beiseite geschoben um die Fragen der überregionalen Presse zu beantworten. Hierzu sei auf das unten stehende Video verwiesen (ab Min 8:50), welches nach einer Inaugenscheinnahme verlangt!

 

  Weiterlesen

Das nächste Großereignis: Unartig Fest II (02.11.2012)

Am Freitag den 2. November ist es nun endlich wieder soweit. Nach erfolgreichem Unartig-Sein letztes Jahr, geht das Fest aller Feste in die zweite Runde. Diesmal noch größer, schöner und besser als zuvor.

 

 

Dem gewünschten Genremix treu geblieben, bietet die AV Südvorstadt e.V. und der Villakeller dem geneigten Puplikum allerhand.

Weiterlesen

Führung hinter den Kulissen im Zoo Leipzig

Es war ein sonniger Samstag (25.08.12) und eine leichte Brise Stallgeruch durchzog die Südvorstadt. Bereits am Vormittag trafen sich Groß und Klein um dabei zu sein… bei einem Ausflug in Leipzigs exotisches Tierreich! Im Gegensatz zum üblichen Durchschreiten der Besucherpfade, erwartete die Gruppe ein Einblick in die Geheimnisse und heimlichen Anekdoten der Tierwelt.

Tierärztin Sandra führte den gespannten Homo Sapiens in die Kantine, das Krankenhaus und den Urzeitkontinent von Panthera tigris, Chamaeleonidae und Co.

Der Jäger unter den Besuchern durfte mittels Blasrohr einen Betäubungspfeil an Wand, Tür und Kisten schießen. Der Sonderpreis für zerstörte Kanülen ging an einen Mann. Die Siegerin traf souverän das Zebra. Keine Angst, das Tier war ca. 0,1mm dick und klebte auf Styropor.

Weiterlesen

Arbeitseinsätze LeseLust im August + Villa Hasenholz + Unikatum

Im  Juli übernahm unser Verein eine Kulturpatenschaft bei den Leipziger Kulturpaten. Unser Angebot: Jedem, der tatkräftige Unterstützung für ein kulturelles oder soziales Projekt benötigt versuchen wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mittel zu helfen.

Nach reichlich drei Monaten Kulturpatenschaft kann man sagen, dass unser Angebot angenommen wird und wir das Vergnügen hatten bei drei sehr verschiedenen Projekten zu helfen. Diese werde ich jetzt kurz vorstellen und unseren heroischen Einsatz maßlos überheben.

1. LeseLust im August

Organisiert vom Verein Leselust Leipzig e.V. fand zwischen dem 01.08. und 05.08.2012 das 6. Vorlesefestival LeseLust im August statt. Mitten im Clara-Zetkin-Park können Kinder an fünf Thementagen Geschichten hören, selber lesen, basteln und spielen. Zudem gibt es einen Bücherflohmarkt. Leider haben wir es verpasst ein paar Fotos von der Veranstaltung zu schießen, sodass ich mich eines Bildes aus dem WWW bedienen muss um einen Eindruck zu vermitteln:

Generell lohnt es sich, die Vereinsseite von LeseLust aufzusuchen und sich über deren Arbeit zu informieren. Diese besteht hauptsächlich aus der Ausbildung und Vermittlung von ehrenamtlichen Vorlesepaten und der Organisation von Leseveranstaltungen für Kinder. Ein toller Verein und sehr nette Menschen dahinter.

Achja, unser kleiner Beitrag zu dem Vorlesefestival bestand aus dem Auf- und Abbau von verschieden Pavillons und Tischgarnituren sowie dem Tragen von Kisten. Zwei Nachmittage für eine schöne Sache.

Weiterlesen

Arbeitseinsätze bei unseren Freunden in der Galerie KUB, Sommer 2011

Dieser Bericht handelt von einer glücklichen Fügung, die unseren jungen Verein im Sommer des Jahres 2011 ereilte. Einer Zeit der Umbrüche. Die Grünen übernahmen Baden Württemberg, der japanische Staat Tepco, Microsoft Skype (nerdiger Verweis = erledigt), Dortmund das Zepter der Bundesliga und unser Verein begegnet der Galerie KUB

Wir schreiben den 29. April 2011. An diesem Tag heirateten nicht nur Engländer, nein, auch der Vorstand unseres damals noch jungen Vereins bequemt sich vor seinen damals noch existenten Rechner (2,14 GHz AMD Sempron (Solo-Core), 1024 MB RAM, DVD-Brenner und eingebautem Diskettenlaufwerk!) um für den ersten Vereinsgeburtstag den gewünschten Veranstaltungsort anzuschreiben.

Weiterlesen

UNARTIG FEST Teil I – November 2011

 

Am 25. November 2011 öffnete der Villakeller seine Pforten, um für unsere Vereinigung in gewohnter Umgebung das erste UNARTIG FEST zu feiern. Im Vorfeld wurde ordentlich die Werbetrommel gerührt, Flyer verteilt und Plakate geklebt, sodass Freitagabend rund 130 Gäste erschienen. Bei schicker Deko traten insgesamt 4 Bands aus verschiedensten musikalischen Genres auf.

Weiterlesen

2. Geburtstag AV Südvorstadt e.V. – 30.06.2012

Am 13.06.2010 wurde unser aller Lieblingsverein, die AV Südvorstadt, gegründet. Die neuerliche Jährung dieses Ereignisses nahmen wir am 30.06. zum Anlass um mit unseren Freunden zu trinken, zu essen, zu feiern und zu lachen.

Statt fand die feine Veranstaltung bei unseren guten Freunden der Galerie KUB und um, dem Ort entsprechend, etwas Niveau an dem Abend zu verbreiten, haben wir es uns nicht nehmen lassen unseren Gästen ein kulturelles Programm der Extraklasse zu kredenzen.

Ab 18 Uhr wurden die schweren Tore der Kunst und Bauschlosserei  geöffnet und das leibliche Wohl der Gäste mit Grillgut und kalten Getränken gepäppelt.

Nachdem sich eine ausreichende Anzahl von Zuschauern versammelt hatte, startete das erste Highlight des Abends. Markus Reichenbach, Paul Becker und Philipp Nerlich (a.k.a. „Theatriums Finest“) führten das Theaterstück „3 : 1 Was man nicht im Kopf hat“ auf. Passend zur gerade stattfindenden EM wurde 2. Kreisklasseflair verstreut, die Seitenlinie fest im Blick.

  Weiterlesen

AV Südvorstadt e.V. ist Kulturpate

Wie ich hiermit offiziell verkünden darf, übernimmt die AV Südvorstadt e.V. eine offene Patenschaft bei den Leipziger Kulturpaten.

Ziel dieser Patenschaft soll es sein, kulturellen (und in mittlerer Zukunft auch sozialen) Einrichtungen in Leipzig Hilfe zu leisten, wenn diese sie benötigen. Der Kontakt wird dabei schnell und unkompliziert über das Netzwerk der Kulturpaten hergestellt.

Wir erhoffen uns von diesem Schritt unser ehrenamtliches Engagement auszubauen und neue, nette Leute bzw. Kulturprojekte kennenzulernen.

Dies beeinträchtigt selbstverständlich nicht die Möglichkeit sich auch so, abseits der Kulturpaten, bei uns zu melden, wenn Hilfe benötigt wird. Beispiele hierfür sind unsere bereits (an-)geplanten Arbeitseinsätze im Hort einer Grundschule und einem Verein, der sich u.a. der Jugendsozialarbeit verschrieben hat.

 Thomas Hartmann

Pfingstausflug mit anschließender Grillerei am 28.5.2012

Schön war es – wirklich…!

Los ging es per Fahrrad / Inliner für alle Pünktlichen um 15.00 Uhr ab Connewitzer Kreuz, für alle Unpünktlichen 15.15 Uhr ab Netto, Bornaische Str. 😉

Ziel unserer kleinen Tour war die Umrundung des Markleeberger Sees mit einen Zwischenstopp um sich auszuruhen von den schweren Strapazen der Fahrt sowie der Vernichtung von Grillgut und Getränken  (einen lieben Dank an unseren Lebensmittelchauffeur und seinen orangenen Bus). Außerdem wurde das kühle Nass genutzt um zwei unserer Mitfahrer zu erfrischen, vor allem aber um die Getränke zu kühlen…  Nach 3,5 Std. des Entspannens und des Tankens neuer Kräfte machten wir uns auf den Heimweg gen Leipziger Süden.

Sonnige Grüße, eure Fiedel